Susannes Klangwechsel

Meine Daten:
Ich  wurde in der „Herz aus Silber“– Stadt Freiberg geboren und bin hier auch wohnhaft. In dieser Stadt bin ich als Erzieherin in der Krippenpädagogik eines Kindergartens tätig. Auch meine zwei Töchter (Jahrgang 2004 und 2007) werden ebenfalls tagsüber in der „Silberling-Stadt“ geprägt.
 
Musikalische Prägung:
Da meine drei älteren Geschwister bereits als Kind ein Instrument lernten, war es der Wille meiner Eltern, dies mir ebenfalls zu ermöglichen. Zu klein fürs Cello begann ich mit 9 Jahren an der Musikschule Flöha das Geigenspiel zu erlernen mit allen Höhen und Tiefen, die das Nörgeln und Drängen zum Üben mit sich bringt. Heute bin ich den Nörglern und Dränglern dankbar für das „Fordern statt Verwöhnen“ und denke auch im Beruf und im Privaten an diese Prämisse.
 
Mein Weg zum Glauben:
In meiner Ursprungsfamilie wurde ich zu DDR-Zeiten mit Christenlehre, gelegentlichen Kirchgängen, Krippenspiel, Konfirmation… geformt. Heute spielt der Glauben in der Erziehung meiner Kinder eine wegweisende und lebensstabilisierende Rolle.
 
Back to Top